Erweiterungsbau: Malerei/Ablaugerei Strafanstalt Bostadel

Die interkantonale Strafanstalt Bostadel erstellt eine zweigeschossige Erweiterung für Malerei und Ablaugerei zur Beschäftigung der Insassen. Der Neubau ist ausserhalb der Umfassungsmauer erstellt. Der Grenzabstand zum Wald diktiert die polygonale Grundrissform des Neubaus. Die Anlieferung erfolgt über den Gefängnishof. Die Verbindung zum Altbau ist über einen unterirdischen Verbindungsgang.

2012 – 2013